Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


howto_vbox_xp_linux

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
howto_vbox_xp_linux [2016/01/06 13:45]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
howto_vbox_xp_linux [2016/07/01 18:52] (aktuell)
butzel
Zeile 1: Zeile 1:
 Verwenden Sie neben Ihrer bevorzugten GNU/​Linux-Distribution ggf. noch ein weiteres Betriebssystem parallel installiert?​ Ja? - Dann kennen Sie das wahrscheinlich,​ arbeiten unter Ihrer Linux und brauchen plötzlich irgendeine Funktion, welche Ihnen nur unter dem anderen Betriebssystem zur Verfügung steht. Währe es da nicht wunderbar, einfach dieses Betriebssystem "​nebenbei"​ zu starten und auf die gewünschte Funktion zu zugreifen, ohne den kompletten Computer neustarten zu müssen und Ihre arbeit unterbrechen zu müssen? Verwenden Sie neben Ihrer bevorzugten GNU/​Linux-Distribution ggf. noch ein weiteres Betriebssystem parallel installiert?​ Ja? - Dann kennen Sie das wahrscheinlich,​ arbeiten unter Ihrer Linux und brauchen plötzlich irgendeine Funktion, welche Ihnen nur unter dem anderen Betriebssystem zur Verfügung steht. Währe es da nicht wunderbar, einfach dieses Betriebssystem "​nebenbei"​ zu starten und auf die gewünschte Funktion zu zugreifen, ohne den kompletten Computer neustarten zu müssen und Ihre arbeit unterbrechen zu müssen?
  
- +Dies ist möglich und dieses Tutorial zeigt Ihnen wie. Dieses Tutorial geht von der Kombination ​<​nowiki>​*</​nowiki>​Ubuntu und Windows XP aus. Statt Windows XP sollten aber auch andere Betriebssysteme (z.B. andere Linuxdistributionen) funktionieren.
-Dies ist möglich und dieses Tutorial zeigt Ihnen wie. Dieses Tutorial geht von der Kombination ​%%*%%Ubuntu und Windows XP aus. Statt Windows XP sollten aber auch andere Betriebssysteme (z.B. andere Linuxdistributionen) funktionieren. +
  
 ===== Zielbeschreibung ===== ===== Zielbeschreibung =====
- 
  
 Eine zu Ubuntu parallele Windows XP -Installation,​ soll sowohl als [[http://​wiki.ubuntuusers.de/​Dualboot|Dualboot]] als auch unter Ubuntu mit VirtualBox funktionieren. Eine zu Ubuntu parallele Windows XP -Installation,​ soll sowohl als [[http://​wiki.ubuntuusers.de/​Dualboot|Dualboot]] als auch unter Ubuntu mit VirtualBox funktionieren.
- 
  
 ===== Voraussetzung ===== ===== Voraussetzung =====
  
- +  ​* [[http://​wiki.ubuntuusers.de/​Datensicherung|BackUp]] / [[http://​wiki.ubuntuusers.de/​sbackup|Datensicherung]] 
-    ​* [[http://​wiki.ubuntuusers.de/​Datensicherung|BackUp]] / [[http://​wiki.ubuntuusers.de/​sbackup|Datensicherung]] +  * Installiertes Ubuntu (sollte jedoch auch mit jeder anderen Linux-Distribution funktionieren) 
-    * Installiertes Ubuntu (sollte jedoch auch mit jeder anderen Linux-Distribution funktionieren) +  * Windows XP -Installation (oder anderes Betriebssystem) 
-    * Windows XP -Installation (oder anderes Betriebssystem) +  * Windows XP - SetupCD 
-    * Windows XP - SetupCD +  * PC mit BIOS oder UEFI im BIOS-Kompatibilitätsmodus
-    * PC mit BIOS oder UEFI im BIOS-Kompatibilitätsmodus +
  
 ==== Konfiguration ==== ==== Konfiguration ====
- 
  
 Im Beispiel gehen von folgender Konfiguration aus: Im Beispiel gehen von folgender Konfiguration aus:
  
- +  ​* Nutzername unter Linux: **user** 
-    ​* Nutzername unter Linux: **user** +  * Homeverzeichnis:​** /​home/​user** 
-    * Homeverzeichnis:​** /​home/​user** +  * VirtualBox-Verzeichnis:​ **/​home/​user/​vm** 
-    * VirtualBox-Verzeichnis:​ **/​home/​user/​vm** +  * Systemfestpatte:​ **/​dev/​sdx** 
-    * Systemfestpatte:​ **/​dev/​sdx** +  * Ubuntu-Rootpartition:​ **/​dev/​sdxr**
-    * Ubuntu-Rootpartition:​ **/​dev/​sdxr** +
  
 ===== Anleitung ===== ===== Anleitung =====
- 
  
 ==== MBR sichern ==== ==== MBR sichern ====
- 
  
 öffnen einer Shell als Root und den Ubuntu-MasterBootRecord sichern öffnen einer Shell als Root und den Ubuntu-MasterBootRecord sichern
- 
  
 <​code>​ <​code>​
-sudo su - +sudo su -
 #  ggf. unmounten von Windows-Partition(en). #  ggf. unmounten von Windows-Partition(en).
-#  umount.... ​+#  umount....
  
 # mit dd MBR sichern # mit dd MBR sichern
 dd if=/dev/sdX of=/​home/​user/​vm/​winxp/​backup.mbr count=1 bs=512 dd if=/dev/sdX of=/​home/​user/​vm/​winxp/​backup.mbr count=1 bs=512
 </​code>​ </​code>​
- 
  
 ==== Windows-MBR erstellen ==== ==== Windows-MBR erstellen ====
- 
  
 Mit der Windows XP -CD neu booten und in die Wiederherstellungskonsole wechseln ('​R'​-Taste zum Reparieren bzw. Wiederherstellen). Mit der Windows XP -CD neu booten und in die Wiederherstellungskonsole wechseln ('​R'​-Taste zum Reparieren bzw. Wiederherstellen).
- 
  
 <​code>​ <​code>​
 fixmbr fixmbr
 </​code>​ </​code>​
- 
  
 Der nächste Bootvergang sollte automatisch Windows XP starten. Sollte dies nicht erfolgreich sein, erneut mit der XP-CD starten und indie Wiederherstellungskonsole wechseln und dann: Der nächste Bootvergang sollte automatisch Windows XP starten. Sollte dies nicht erfolgreich sein, erneut mit der XP-CD starten und indie Wiederherstellungskonsole wechseln und dann:
- 
  
 <​code>​ <​code>​
Zeile 71: Zeile 54:
 </​code>​ </​code>​
  
 +==== Ubuntu-MBR wiederherstellen ====
  
-==== Ubuntu-MBR ​wiederherstellen ====+Jetzt haben wir einen Windows-MBR,​ welchen wir später noch benötigen und wollen den Ubuntu-MBR ​wieder zurückspielen. Dann wäre auch Grub wieder verfügbar…
  
-Jetzt haben wir einen Windows-MBR,​ welchen wir später noch benötigen und wollen den Ubuntu-MBR wieder zurückspielen. Dann wäre auch Grub wieder verfügbar... 
-  
 Mit einer Ubuntu-Live-CD starten und Terminal öffnen: Mit einer Ubuntu-Live-CD starten und Terminal öffnen:
- 
  
 <​code>​ <​code>​
- sudo su - + sudo su -
 #​Ubuntu-Partition mounten um dort den '​Windows XP-MBR'​ zu speichern: #​Ubuntu-Partition mounten um dort den '​Windows XP-MBR'​ zu speichern:
 mount /dev/sdXR /mnt mount /dev/sdXR /mnt
Zeile 88: Zeile 69:
 init 6 #reboot init 6 #reboot
 </​code>​ </​code>​
- 
  
 ==== Festplatte virtualisieren ==== ==== Festplatte virtualisieren ====
- 
  
 Ubuntu von der Festplatte booten. Die Windows XP-Systempartition virtualisieren. Hiermit erstellen wir eine "​virtuelle Festplatte",​ welche auf die reale Windows XP-Partition zeigt und einen anderen MBR verwendet. \\ =rawdisk : welche Festplatte er nehmen soll \\ =partitions : zeigt auf die zu nutzenden Partitionen (ANPASSEN!) \\ =mbr : verweist auf den zu nutzenden MasterBootRecord \\ Alle Pfadangaben müssen absolut sein! Ubuntu von der Festplatte booten. Die Windows XP-Systempartition virtualisieren. Hiermit erstellen wir eine "​virtuelle Festplatte",​ welche auf die reale Windows XP-Partition zeigt und einen anderen MBR verwendet. \\ =rawdisk : welche Festplatte er nehmen soll \\ =partitions : zeigt auf die zu nutzenden Partitionen (ANPASSEN!) \\ =mbr : verweist auf den zu nutzenden MasterBootRecord \\ Alle Pfadangaben müssen absolut sein!
- 
  
 <​code>​ <​code>​
Zeile 100: Zeile 78:
 VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename /​home/​user/​vm/​winxp/​winxp.vdi -rawdisk /dev/sdX -partitions 1,4 -mbr /​home/​user/​vm/​winxp/​winxp.mbr VBoxManage internalcommands createrawvmdk -filename /​home/​user/​vm/​winxp/​winxp.vdi -rawdisk /dev/sdX -partitions 1,4 -mbr /​home/​user/​vm/​winxp/​winxp.mbr
 </​code>​ </​code>​
- 
  
 ==== Windows reparieren ==== ==== Windows reparieren ====
- 
  
 Wenn der BlueScreen "Stop 0x0000007B"​ auftritt, hilft u.a. folgende Artikel: Wenn der BlueScreen "Stop 0x0000007B"​ auftritt, hilft u.a. folgende Artikel:
  
 +  * [[http://​www.heise.de/​ct/​artikel/​Reanimation-289830.html|Heise (deutsch): Windows XP neue Festplatten-Hostadapter bekannt machen]]
 +  * [[http://​support.microsoft.com/​kb/​314082/​de|Microsoft-Support zu 0x0000007B]]
 +  * [[http://​support.microsoft.com/​kb/​314082/​de|Microsoft,​ die 2.]]
  
-    * [[http://www.heise.de/ct/​artikel/​Reanimation-289830.html|Heise (deutsch): Windows XP neue Festplatten-Hostadapter bekannt machen]] +Weiterhin sollten Hardwareprofile für die jeweilige Bootoption (Native ​Virtual) erstellt werdenDies erspart das manuelle Hardware aktivieren/deaktivieren nach jedem Wechsel :-)
-    * [[http://​support.microsoft.com/​kb/​314082/​de|Microsoft-Support zu 0x0000007B]] +
-    * [[http://​support.microsoft.com/​kb/​314082/​de|Microsoft,​ die 2.]]+
  
- 
-Weiterhin sollten Hardwareprofile für die jeweilige Bootoption (Native / Virtual) erstellt werden. Dies erspart das manuelle Hardware aktivieren/​deaktivieren nach jedem Wechsel :-) 
  
howto_vbox_xp_linux.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/01 18:52 von butzel

Impressum/Datenschutz - Hinweis: Die Datenschutzbestimmungen wurden am 2018-05-24 aktualisiert.