Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


digital_signage_mit_raspberry_pi_archlinux

Noch nicht Fertiger Artikel!

Ähnliche Systeme:

Digital Signage mit Raspberry Pi (Archlinux)

Um das Digital Signage System zu beschleunigen habe ich mich dazu entschlossen das ganze mit Archlinux aus zu Probieren. Um nichts zu vergessen lege ich hier schonmal die Schritte an die ich vorgenommen habe.

System vorbereiten

Zunächsteinmal aktuallisieren wir das System mittels pacman -Syu um danach die folgenden Programme zu installieren:

  • alsa-utils
  • alsa-firmware
  • alsa-lib
  • alsa-plugins
  • xorg-server
  • xorg-xinit
  • xorg-utils
  • xorg-server-utils
  • xf86-video-fbdev
  • moc
  • feh
  • tmux (optional)
pacman -S alsa-utils alsa-firmware alsa-lib alsa-plugins xorg-server xorg-xinit xorg-utils xorg-server-utils xf86-video-fbdev moc feh tmux

Audio einrichten

Mittels des folgenden Befehls muss dann der Audioausgang auf HDMI geschaltet werden:

amixer cset numid=3 x

Moc Konfigurieren

Da es mit Jack (welcher auch nicht gerade ressourcen schonend ist) probleme auf dem Raspberry Pi macht müssen wir Moc anweisen Alsa für den Sound zu verwenden. Dies geschieht mittels der Configurationsdatei ''~/.moc/config'' diese Kopiert man mittels folgenden befehl

cp /usr/share/doc/moc/config.example ~/.moc/config

und öffnet sie anschließend in Nano und passt die Zeilen:



so an:



Quellen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
digital_signage_mit_raspberry_pi_archlinux.txt · Zuletzt geändert: 2021/08/31 13:41 von adlerweb

Impressum/Datenschutz - Hinweis: Die Datenschutzbestimmungen wurden am 2018-05-24 aktualisiert.