Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


freenx

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
freenx [2010/11/18 21:04]
billie01
freenx [2016/01/06 13:45] (aktuell)
Zeile 5: Zeile 5:
 Da ich sehr oft in letzter Zeit an meinem Notebook arbeite und die Arbeit mit diesem doch eher betagten Teil nicht wirklich Spass macht, habe ich einen Möglichkeit gesucht, wie ich meinen guten Desktop-Rechner mit ausreichend Leistung auch Remote nutzen kann. Als erstes kommt einem beim remote-Zugriff ssh in den Sinn, aber Programm trotz X-Weitergabe über die Konsole starten macht nicht zwingen Sinn und auch nicht sonderlich Laune. Da ich sehr oft in letzter Zeit an meinem Notebook arbeite und die Arbeit mit diesem doch eher betagten Teil nicht wirklich Spass macht, habe ich einen Möglichkeit gesucht, wie ich meinen guten Desktop-Rechner mit ausreichend Leistung auch Remote nutzen kann. Als erstes kommt einem beim remote-Zugriff ssh in den Sinn, aber Programm trotz X-Weitergabe über die Konsole starten macht nicht zwingen Sinn und auch nicht sonderlich Laune.
  
-Eine weitere Möglichkeit ist VNC, welches ich auch beruflich kennengelernt habe. Die Einrichtung ist relativ tricky, wenn man auch auf den XDM zugreifen möchte. Zudem sind die Verbindungen nicht gesichert und somit ist eine Verwendung durch Internet nicht zu empfehlen.+Eine weitere Möglichkeit ist VNC, welches ich auch beruflich kennengelernt habe. Die Einrichtung ist relativ tricky, wenn man auch auf den XDM zugreifen möchte. Zudem sind die Verbindungen nicht gesichert und somit ist eine Verwendung durch das Internet nicht zu empfehlen.
  
 Bei meiner Recherche über Möglichkeiten stolperte ich NX NoMaschine. Eine weitere Möglichkeit eines graphischen Fernzugriff auf den Desktop. Bei meiner Recherche über Möglichkeiten stolperte ich NX NoMaschine. Eine weitere Möglichkeit eines graphischen Fernzugriff auf den Desktop.
Zeile 16: Zeile 16:
  
 Ein weitere Test war der Zugriff via DSL übers Internet. Über zwei 16/1 MBit DSL funktioniert der Zugriff einwandfrei. Es muss ggf. in der erweiterten Konfiguration der Verbindung den Bedingungen angepasst werden. Als Maßnahme am Server muss der ssh-Port gegen das Internet freigegeben werden (Port verbiegen wegen Sicherheit!). Die Verbindung wurde weiterhin über eine 6000 MBit DSL getestet und funktioniert tadellos. Die Verzögerungen sind kaum merklich. Ein weitere Test war der Zugriff via DSL übers Internet. Über zwei 16/1 MBit DSL funktioniert der Zugriff einwandfrei. Es muss ggf. in der erweiterten Konfiguration der Verbindung den Bedingungen angepasst werden. Als Maßnahme am Server muss der ssh-Port gegen das Internet freigegeben werden (Port verbiegen wegen Sicherheit!). Die Verbindung wurde weiterhin über eine 6000 MBit DSL getestet und funktioniert tadellos. Die Verzögerungen sind kaum merklich.
 +
 +Zwischenzeitlich kann man mit dem Remmina-Client recht gut arbeiten und verschiedene Remote-Sitzungen öffnen. Auch NX funktioniert recht gut darüber.
  
 Fazit: FreeNX ist eine wirklich gute und auch flotte Möglichkeit eines graphischen Zugriff auf einen entfernten Rechner Fazit: FreeNX ist eine wirklich gute und auch flotte Möglichkeit eines graphischen Zugriff auf einen entfernten Rechner
  
freenx.1290110673.txt.gz · Zuletzt geändert: 2016/01/06 13:44 (Externe Bearbeitung)

Impressum/Datenschutz - Hinweis: Die Datenschutzbestimmungen wurden am 2018-05-24 aktualisiert.